+49 7525 - 9207 - 0
|
24.11.2016

Windows Server 2016 – Das Betriebssystem der Zukunft

Windows Server 2016 ist seit dem 01.10.2016 verfügbar! - Was ist neu? Was bietet der neue Windows Server?

Bei Windows Server 2016 handelt es sich um den Nachfolger von Windows Server 2012 R2. Die neue Software basiert auf dem aktuellen Windows 10. Es gibt zwei Versionen: Standard und Datacenter Edition, die sich sowohl um Funktionsumfang als auch im Virtualisierungsrecht unterscheiden.

Die Skalierbarkeit vom Windows Server 2016 wurde gegenüber der Vorgängerversion in vielen Bereichen erheblich erweitert. Mit den Editionen Standard oder Datacenter können nun physische Server mit bis zu 512 logischen Prozessoren und bis zu 24 TB Memory genutzt werden. Virtuelle Maschinen unter Hyper-V können nun mit bis zu 240 virtuellen CPUs und bis zu 12 TB Memory ausgestattet werden.

Zu den Verbesserungen gehören die optionalen Nano-Server: Windows fällt mit rund 400 Megabyte extrem kompakt aus, das wenig Speicher schluckende System verfügt aber über keine Bedienoberfläche.

In Windows Server 2016 gelingt es, Administrator-Profilen restriktiv Rechte zuzuweisen, Zugriff auf bestimmte Dateiinhalte beispielsweise nur zu bestimmten Zeiten zu gewähren.

Die Editionen im Überblick:

Neu ist auch die Lizenzierung. Hier gibt es vier einfache Regeln

Regel Nr. 1: Jeder physische Prozessor wird mit mindestens acht Kernen gewertet.

Regel Nr. 2: Jeder physische Server wird mit mindestens 16 Kernen gewertet.

Regel Nr. 3: Alle physischen und aktiven Kerne im Server müssen unter Berücksichtigung der Regeln 1 und 2 lizenziert werden, damit ein Standard Server zwei und ein Datacenter Server unlimitierte VM-Rechte besitzt.

Regel Nr. 4: Um mit der Standard Edition zwei weitere VM-Rechte zu erhalten, müssen alle physischen aktiven Kerne erneut lizenziert werden.

Über den OEM-Kanal(vorinstalliert, ROK oder Systembuilder) erhalten Sie Windows Server Lizenzen in diesen Größen:

16 oder 24 Kerne Basislizenz –inkl. Datenträger, COA mit Key und Lizenzpapier

2, 4 oder 16 Kerne Zusatzlizenz –zum Auffüllen des Lizenzbedarfs jenseits der 16 oder 24 Kerne aus der Basislizenz. Ohne Datenträger, COA und Key, nur Lizenzpapier.

Sie haben Fragen, wir beantworten Sie gerne: info@atdata.de oder per Tel.: 07222 / 103010

at data Software GmbH
Auf der Steige 46
88326 Aulendorf
Telefon +49 7525 9207-0
Telefax +49 7525 9207-90
E-Mail: info@atdata.de
Web: www.atdata.de